Rita Geißler - Malerei und Grafik

ACHTUNG: Die Galerie bleibt gemäß Sächs. Corona-Schutz-Verordnung bis zum Unterschreiten der Sieben-Tage-Inzidenz von 35 für den Besucherverkehr geschlossen.
Wir bedauern das sehr.

Rita Geißler wurde 1961 in Dresden geboren und verbrachte ihre Kindheit in Dubna bei Moskau. Sie studierte an der Hochschule für Bildende Künste Dresden Graphik/Malerei und legte 1989 ihr Diplom bei Prof. Gerhard Kettner ab. Seit Abschluss ihres Studiums lebt und arbeitet sie freischaffend in Dresden.
Viele ihrer Arbeiten, darunter Ölbilder, Gouachen, Aquarelle und Pastelle, entstehen aus einem impressionistischen Ansatz. Stärker abstrahiert sind die linear reduzierten Druckgrafiken, in denen jeder Strich wesentlich ist und für die sie oft ganz unspektakuläre Motive wie Schilfhalme, Gräser, Sträucher, Uferböschungen wählt. Das Wesentliche einer Landschaft im Detail zu finden fordert sie ebenso heraus wie das Spiel des Lichts im Wasser und Spiegelungen.

In dieser Ausstellung werden neben Grafiken auch Malereien und Pastellzeichnungen gezeigt, die bei Wanderungen und Reisen entstanden sind.